Wiesenübersaat

Wiesenstriegel Einböck Pneumaticstar Pro 600

- Ein Star auf dem Grünland

 

 

 

Wir haben in eine neue Wiesenbearbeitungs- und

Übersaatmaschine investiert!

 

Unsere neue Übersaatmaschine ist 6 Meter breit und verfügt über 240 Federzinken. Dies ergibt einen Zinkenabstand von 2,5 cm. Nur mit diesem Strichabstand wird das Ausarbeiten von Verfilzungen garantiert. Die Maschine ist in vier Striegelfelder aufgeteilt, womit eine optimale Bodenanpassung gewährleistet wird.

 

Eine schwere Planierschiene, welche mit Spiralfedern gegen Überlastung gesichert ist, ebnet schon vor den Tasträdern die Maushaufen ein. Durch den 45Grad Winkel der Planierschiene wird die Erde angehoben und wieder locker, zerkrümelt in der Grasnarbe verteilt. Dabei werden die Bodenporen nicht zerschnitten.

 

Zur Übersaat wird mit einem Krummenachersägerät gearbeitet, welches über einen Bodenantrieb verfügt. Das ergibt den Vorteil, dass man die Geschwindigkeit den Bedürfnissen anpassen kann. Das Saatgut wird über 8 Schläuche zu den Prallblechen geblasen, wo es zwischen den Zinken zu Boden fällt. Die nachfolgenden Zinken arbeiten das Saatgut ein.