Mais- und Maschinendemo vom 14. September 2017

Trotz strömendem Regen besammelte siche eine stattliche Anzahl interessierter Landwirte vor unserer

Maschinenhalle in Entetschwil. Zuerst begaben sich die Besucher auf's Feld, um die Maisversuche zu begutachten. Bernhard Zuber von Otto Hauenstein Samen AG berichtete über die aktuellen Mais-

sorten im Praxisvergleich.

 

Ein Team der KWS Schweiz AG war mit einem mobilen Feldlabor anwesend. Die Landwirte hatten so

die Möglichkeit, ihre mitgebrachten Maisstängel auf deren TS-Gehalt zu untersuchen. Diese Dienst-

leistung wurde rege benutzt.

 

In unserer beheizten Werkstatt referierte Pius Fleischmann von Omya über ENTEC, eine neue

Generation von Dünger. Sven Studer von KWS Schweiz AG berichtete über die neuen Maissorten

(Verwendung, Reifegrad etc.) Im Anschluss an die Vorträge offerierte Werner Christen und OHS

einen Apero mit Imbiss. An dieser Stelle sei allen Anwesenden für ihre Teilnahme bestens gedankt.